Gruppenreise / Weinreise "Entlang der moldawischen Weingärten"

Standortreise (5 Tage / 4 Nächte)

Das sympathische Moldawien und seine freundlichen Bewohner bieten kulturinteressierten und naturverbundenen Reisegästen viele besuchenswerte Reiseziele. Auch Weinliebhaber kommen in Moldawien auf Ihre Kosten, da das Land traditionell ein Weinbauland ist. Die Republik Moldau (so der offizielle Bezeichnung) liegt nicht weiter vom deutschsprachigen Raum entfernt als z.B. das bei Urlaubern beliebte Spanien. Man erreicht es per Flugzeug nach ca. zwei Flugstunden ab München und etwas schneller ab Wien.

Der Alltag in Moldawien verläuft in friedlichen Bahnen, die Gastfreundschaft ist beeindruckend, mancher Einheimische strahlt mehr Elan und Lebensfreude aus als mancher Wohlstandsbürger im Westen.

Eine große Rolle in der Folklore spielen Frühlingsbräuche, mindestens ebenso malerisch präsentiert sich Moldau im Herbst mit seinen Wein- und Erntefesten. Die Hauptstadt Chișinău mit ihren Parks und Museen bildet unbestreitbar den Knotenpunkt des Landes, aber auch Landschaften und Gebäude in der Provinz sind einen Besuch wert. Man findet anmutige Gewässer, lange Nussbaumalleen, riesige Weinkeller, renovierte Sakralbauten und farbenfrohe Dörfer. Chișinău präsentiert sich als moderne Stadt, die alte Traditionen und orientalische Einflüsse nicht verleugnet. Am Boulevard Ștefan cel Mare herrscht eine einzigartige Mischung von Eleganz und Temperament, in den Parallelstraßen daneben besteht die historische Bebauung überwiegend aus einstöckigen Häusern.

moldawien reise buchen

 

 

 

 

  • 5-tägige Gruppenreise
  • Unterbringung im 4-Sterne Hotel
  • Vollpension
  • Führungen in Weinbetrieben
  • Weinkellerbesichtigungen
  • Weinproben (7x / 76 Weinsorten)
  • 1x Folkloredarbietung
  • Verlängerung nach der Reise möglich
 

 

1. Reisetag: Chisinau – Milesti Mici – Chisinau (-/-/A)

Individuelle Anreise nach Chisinau. Bei Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung empfangen. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Fahrt zum Weinbetrieb "Milestii Mici", dessen Weinkeller eine Gesamtlänge von 200 km betragen. Der Geist der alten Zeiten füllt diese unterirdische Weinstadt, die aus den breiten Tunneln gewachsen ist. Hier wird der strategische Weinvorrat von ganz Moldawien gelagert. Die besten Weintraubensorten aus allen Regionen des Landes kommen nach Milesti Mici. Weltbekannt ist die Weinkollektion mit dem Wein aus der Ernte der 1968-2003 Jahre. Während einer Weinprobe (sechs Weinsorten) lernen Sie einige dieser edlen Tropfen kennen. Bevor es für Sie nach Chisinau zurückgeht lassen Sie den Tag noch bei einem gemütlichen Abendessen in Milesti Mici ausklingen.

2. Reisetag: Chisinau – Cricova – Kloster Capriana – Chateau Cojusna – Chisinau (F/M/A)

Nach dem Frühstück erkunden Sie bei einem Stadtrundgang das Zentrum der moldawischen Hauptstadt. Im Anschluss daran begeben Sie sich zum berühmten Weinkombinat “Cricova” - der Perle der moldauischen Weinkelterei. In den Kalkstollen von Cricova werden unter der behutsamen Aufsicht hervorragende moldawische Weine aufbewahrt. Die Weinkeller von Cricova bilden eine unterirdische Stadt, deren Straßen mit einer Gesamtlänge von 60 km solche Namen wie „Caberne“, „Pinot“, „Aligote“, „Feteaska“ usw. tragen. Das Kombinat ist das einzige Unternehmen in Moldawien, in dem der Sekt nach der klassischen Methode aus Frankreich erzeugt wird. Nach einer Weinprobe (sechs Weinsorten) und einem stärkenden Mittagessen fahren Sie zum Kloster Capriana weiter, das zu den ältesten Klöstern in Moldawien zählt. Hier hat einst der Bischof von Moldawien residiert. Auch einer der ersten Dichter und Chronisten Moldawiens – Chiprian lebte hier. Transfer zum Chateau Cojusna wo Sie den Tag bei einer Weinprobe (vier Weinsorten) und einem Imbiss beenden. Danach Rückfahrt nach Chisinau.

3. Reisetag: Chisinau – Branesti – Orheiul Vechi – Chateau Vartely – Chisinau (F/M/A)

Am heutigen Vormittag fahren Sie nach Branesti. Dort erwartet Sie eine ausgiebige Weinprobe (acht Weinsorten) bei der Sie die Weine der Region verkosten. Im Anschluss fahren Sie nach Orhei Vechi. Dort angekommen sind Sie dazu eingeladen in einer Familienpension ein typisch moldawisches Mittagessen mit einem guten Glas Hauswein während einer Folkloredarbietung zu genießen. Im Anschluss begeben Sie sich ins Freilichtmuseum „Orhei Vechi“ (altes Orhei). Auf dem Gelände des Freilicht-museums werden Sie die Ruinen einer Festung aus dem VI-I Jh. v. Chr., Überreste einer mongolischen Stadt „Scheichr-Al-Shedid“, die im XIII-XIV von der Goldenen Horde bei ihrer Expansion gegen Westen errichtet wurde sowie ein orthodoxes Felsenkloster aus dem IX-XV Jh., das jedes Jahr von zahlreichen Pilgern während der christlichen Feste besucht wird, besichtigen. Danach besuchen Sie die Weinkellerei „Chateau Vartely“ – ein junges und dynamisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Qualitätsweinen aus den besten Traubensorten der südlichen und zentralen Regionen des Landes spezialisiert hat. Der Wein wird nach der traditionellen Methode der moldawischen Weinkelterei aus den klassischen europäischen Traubensorten hergestellt. Hier lernen Sie die Qualitätsweine bei einer Weinprobe (sechs Weinsorten) und einem Abendessen kennen. Danach Rückfahrt nach Chisinau.

4. Reisetag: C hisinau – Causeni – Etcetera – Pucari – Chisinau (F/M/A)

Heute beginnen Sie Ihren Tag mit der Fahrt nach Causeni. Sie besichtigen die Causeni Kirche (*Kirche der Gewandlegung), die einen besonderen historischen Wert für das kleine Land am Dnister und Pruth hat. Diese Kirche aus dem Jahre 1763 zeichnet sich durch ihre mittelalterlichen Fresken sowie eine typische Bauweise während der Mongolenherrschaft in Moldawien aus. Eine orthodoxe Kirche, die zu dieser Zeit neu gebaut wurde, durfte nicht größer als ein mongolischer Reiter auf dem Pferde sein.

Danach fahren Sie zur Weinkellerei Etcetera weiter. Hier lernen Sie bei der Führung zuerst die Weinhänge und im Anschluss bei einem Mittagessen die Weine der beiden jungen moldawischen Brüder kennen (5 x Weinsorten).

Weiterfahrt zu der Weinkellerei Purcari, die bereits Ende des 19. Jh. in Westeuropa bekannt wurde. Im Jahre 1878 nahm der Wein „Negru de Purcari“ auf der Ausstellung in Paris teil und wurde mit der höchsten Prämie – der Goldmedaille ausgezeichnet. Führung mit Weinprobe (drei Weinsorten) und einem ausgiebigen Barbecue. Später Transfer nach Chisinau.

5. Reisetag: Chisinau – Vinothek Carpe Diem mit Weinverkostung (F/M/-)

Nach dem Frühstück geht es zu Fuß zur Vinothek Carpe Diem  Diese befindet sich auf der Str. Columna 136 in Chisinau (10 Minuten zu Fuß vom Hotel Codru bzw. Hauptpark - Chisinau Mitte). Eine Verkostung mit 7 Weinen danach Mittagessen mit einem 3 Gang Menü.

Transfer vom Hotel zum Flughafen. Rückflug.

 

 

Reisetermine: Mai - Oktober 2018

Gruppe

10 Pers

15 Pers.

20 Pers.

Preis EUR

795 €

745 €

700 €

SGL Zuschlag

200

200

200

*Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Transport in modernen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Übernachtungen im 4* Hotel im Zentrum von Chisinau in DZ/Standard mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf (F= Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Sieben Weinproben (76 Weinsorten)
  • Folkloredarbietung in Orheiul Vechi
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseunterlagen mit Reiseführer "Moldova" vom Trescher Verlag
  • Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Chisinau und zurück
  • Mahlzeiten, sofern nicht im Programm erwähnt
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben für Getränke
  • Trinkgelder, etc.,
  • Auslandskrankenversicherung

 

 

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 10 Reisegästen.

Gerne können Sie über uns die passenden Flüge für diese Reise buchen. Teilen Sie uns bitte den gewünschten Abflughafen mit.

Für Bürger der EU besteht keine Visumpflicht für die Einreise nach Moldawien.

 

Info Weinbau in Moldawien